+4369917177294, +41787064614 info@jomanlp.com

Erwarte dir nur das Beste

Gerade wenn es um Ausbildungen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung geht, wenn Seminare, Coachings, Treffen, Kongresse und Konferenzen angeboten werden, verliert man schnell einmal den Blick für die richtige Ausbildung für einen selbst.

Erwartungshaltung ist ein großes Wort, wird sind uns aber bewusst, dass deine Erwartungshaltung sehr wichtig ist. Wir wollen deinen Erwartungen gerecht werden bei JOMA NLP und erfragen deshalb vor jedem Seminar die Erwartungshaltung jedes einzelnen Teilnehmers.

In diesem Blogeintrag wollen wir aber genau klären, was du von uns als NLP-Trainer erwarten kannst und welche Punkte für uns im Vordergrund während deiner NLP Ausbildung stehen.

1. Spaß

Spaß ist eine Grundvoraussetzung um Lernerfolge zu garantieren. Du kennst das sicherlich noch aus der Schule, aus dem Studium oder aus einem völlig anderen Bereich deines Lebens.

Der Mensch lernt nur gut, wenn er in einer positiven Grundstimmung ist, sich wohl fühlt und Spaß am erleben und erlernen neuer Dinge hat.

Deshalb ist Spaß für uns bei unseren Seminaren so wichtig. Der Unterricht muss so kurzweilig, erlebnisorientiert und lustig wie möglich sein, um dir deinen bestmöglichen Lernerfolg zu garantieren.

Deshalb ist unser Kursdesign so geplant, dass wir in Blöcken mit maximal 90 Minuten zumindest immer eine Übung integriert haben, in der du das zuvor erlangte Wissen sofort in die Tat umsetzt und anschließend deine Erfahrungen mit den anderen Kursteilnehmern teilst.

2. JOMA Lernmodell

Das JOMA-Lernmodell ist ein 12-stufiges Lernsystem, das wir bei jedem Thema, das wir bearbeiten durchführen.
Das Lernmodell sieht vor, dass wir dir die Lerninhalte zuerst auf der unbewussten Ebene über Geschichten mitgeben, dir dann erklären was wir dir in dieser Block beibringen werden und wofür du diese Technik, das Tool, diese Einsicht etc. nutzen kannst.

Der nächste Schritt besteht dann darin den Lerninhalt in die Tat umzusetzen, mit dem Ziel, dass du es am eigenen Leib erfährst und miterlebst.
Dabei ist uns wichtig, dass jeder genügend Zeit hat, die Elemente einzuüben, nachzufragen, zu erleben und so sein Wissen zu vertiefen.

Die weiteren Punkte sind so geheim, dass du schon in ein Seminar kommen musst, um sie kennen zu lernen.
In den weiteren Punkten geht es darum, Fragen aufzuarbeiten, im Plenum zu beantworten und Erfahrungen zu teilen. Das ist deswegen so wichtig um eine Nachhaltigkeit des Gelernten für dich zu garantieren.

3. Struktur trifft Flexibilität

Ich  (Johannes) glaube, dass Marcel und meine Wenigkeit als NLP-Trainer deshalb gut harmonieren, weil wir ins gewissen Dingen sehr unterschiedlich denken und unterschiedliche Ansätze verfolgen.
Marcel ist ein sehr strukturierter Mensch, unglaublich genau und hat immer das große Ganze im Blick.

Ich gestalte meine Trainingsinhalte sehr gerne sehr flexibel um auf das System in diesem Moment einwirken zu können und den Prozess der besteht, auf meine Art und Weise begleiten zu können. Ich würde mich auch als detailverliebten Menschen bezeichnen, dem jedes Flipchart, jede Notiz wichtig ist.

Bei JOMA NLP bekommst du von beiden etwas, vom Blick auf das große Ganze und von den kleinen, feinen Details.

4. Sofortige Umsetzbarkeit des Erlernten

Du sitzt in der Schule, schaust auf die Uhr, verdrehst die Augen und kannst es gar nicht mehr erwarten bis endlich die Pausenglocke läutet. Danach siehst du weg und später wieder hin. Du erschreckst dich, weil erst fünf Minuten vergangen sind.

Kannst du dich an solche Schulstunden auch erinnern? Sie wollten einfach nicht vergehen, haben das Gefühl vermitteln ewig zu dauern.

Der wichtigste Punkt in unserem JOMA Lernmodell is der Punkt „Exercise„, also deine Chance, das Gelernte in die Tat umzusetzen und zu üben was das Zeug hält.

Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass Wissen, das nicht innerhalb von zwei Stunden angewandt wird wieder verloren geht. Deshalb ist es für uns so wichtig, dir bei jedem Lerninhalt Übungen zur Verfügung zu stellen, damit es für dich garantiert ist, das Wissen auch anwenden und für dich auch abrufbar machen zu können.

5. Nachhaltigkeit als Grundvoraussetzung

Wie gesagt Ausbildungen in Persönlichkeitsentwicklung und NLP gibt es viele. Wie gut diese Ausbildungen sind, wollen und können wir nicht beurteilen. Das steht uns auch gar nicht zu.

Ich kann dir nur sagen, was unser höchstes Ziel für dich während unserer Ausbildungen ist. Es ist Nachhaltigkeit. Einfach deswegen, weil wir es uns als Ziel gesetzt haben, das die Ausbildungen nur dann etwas für dich bringen, wenn du viele Lerninhalte mitnehmen kannst und diese auch anwenden kannst.

Dies aber nicht nur in den nächsten Tagen oder Wochen, unser Ziel mit unseren Ausbildungen ist es, dass du sie auch noch nach Jahren bewusst oder unbewusst einsetzen kannst und sie dich dein Leben lang begleiten und unterstützen.
Das ist für uns Nachhaltigkeit

X